Auf dieser Seite sammele ich Belege für eklatante Verletzungen der
objektiven Berichterstattung, die offensichtlich den Zweck verfolgen,
die gesunde, demokratische, öffentliche Meinungsbildung der deutschen
Bürgerschaft zu behindern.

Paul Schreyer macht sich Gedanken zum Medien-Spin anläßlich der Freiheits-Demo 1. August 2020 in Berlin

https://multipolar-magazin.de/artikel/gedanken-zum-august-2020

 Ulrich Teusch rezensiert das Buch „Die Mega-Manipulation – Ideologische Konditionierung in der Fassadendemokratie“ 

https://www.multipolar-magazin.de/artikel/das-ende-der-glaubwurdigkeit-systemmedien-sind-nicht-reformierbar

Wer eine Ahnung bekommen möchte, wie das Wahrheitsministerium der
Zukunft aussehen könnte, sollte genau beobachten, welche Bemühungen der Konzern Google (Alphabet) unternimmt, die Hoheit über die internationalen Nachrichten zu bekommen.

https://www.nachdenkseiten.de/?p=62495

Uli Gellermann kritisiert die typischen Manipulationen der TAGESSCHAU, August 2020

https://kenfm.de/die-macht-um-acht-63-die-ard-volksverbloedungs-anstalt/

Was läuft im Journalismus unserer Zeit falsch? Das zeigt der Spiegel-Autor Markus Feldenkirchen in einer aktuellen Einlassung zu den „Corona-Demonstrationen“ auf – unfreiwillig.

https://multipolar-magazin.de/artikel/weltanschauung-statt-journalismus 

Tobias Riegel gibt einen kompetenten Überblick über den „unterirdischen Zustand“ unserer Leitmedien im September 2020

https://www.nachdenkseiten.de/?p=64335

Brisanter Vortrag über korrupte Medien vom viel zu früh verstorbenen Udo
Ulfkotte, Oktober 2015
Trotz der beschriebenen Zustände gibt es fünf Jahre danach keinerlei
Konsequenzen aus diesen Enthüllungen.

https://www.youtube.com/watch?v=App8hfb_e1U

Hintergrundwissen zu Systemmedien/Mediensystem von Dirk Pohlmann, April 2020

https://www.youtube.com/watch?v=WWYZp-GaJko